Gemeinde Leutenbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

Blut spenden und Leben retten - vielfache Blutspender geehrt

Blut gehört zum Wertvollsten, das Menschen geben können! Am 5. Februar 2018 zeichnete Bürgermeister Kiesl, zugleich DRK-Ortsvereinsvorsitzender, fünf vielfache Blutspenderinnen und Blutspender aus. Eine besondere Würdigung erfuhr dabei Gerd Thalheimer, der auf 75 Blutspenden zurückblickt.
 
Wöchentlich werden in Baden-Württemberg ca. 10.000 Blutspenden benötigt. Der hohe Bedarf an Blut ist in erster Linie eine Folge des medizinischen Fortschritts. Viele Operationen, Organübertragungen und die Behandlung von Patienten mit bösartigen Tumoren sind nur dank moderner Transfusionsmedizin möglich geworden.
 
Bürgermeister Kiesl erklärte, wer Blut spende sei nicht nur Lebensretter, sondern auch ein Vorbild innerhalb der Gesellschaft. Blutspende sei gelebte Nächstenliebe. Eine „Belohnung“ wie im Sport mit der Freude über einen Sieg oder in anderen Ehrenämtern mit dem Dank derjenigen, denen das ehrenamtliche Engagement zugutekommt, gebe es für Blutspender nicht. Mit dem Hinweis, die Zahl der Organspenden sei in Deutschland im Jahr 2017 erneut zurückgegangen, rief der Bürgermeister dazu auf, ernsthaft über einen Organspenderausweis nachzudenken. „Wer sich zur Organspende bereiterklärt, kann den bis zu vier Empfängern im Schnitt 31 Lebensjahre schenken! Für Angehörige eines Verstorbenen kann es ein tröstlicher Gedanke sein zu wissen, dass zum Beispiel das Herz eines geliebten Menschen auch nach dessen Tod noch weiterschlägt.“
 
Besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen DRK-Helferinnen und Helfern für die Durchführung der Blutspendeaktionen, verbunden mit der Betreuung und Verpflegung der Blutspender.
 
Folgende Blutspender erhielten für ihre Verdienste eine Ehrung des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg:
 
Für 10-maliges Blutspenden: Florian Hagenbeck, Christina Klatt und Moritz Weller.
Für 50-maliges Blutspenden: Gaby Sauer.
Für 75-maliges Blutspenden: Gerd Thalheimer.

Besonderen Dank sprachen die Blutspende-Organisatoren Bernhard Schwaderer (li.) und Magdalena Kern sowie Bürgermeister Kiesl Herrn Gerd Thalheimer (2. v. r.) für 75-maliges Blutspenden aus.
Besonderen Dank sprachen die Blutspende-Organisatoren Bernhard Schwaderer (li.) und Magdalena Kern sowie Bürgermeister Kiesl Herrn Gerd Thalheimer (2. v. r.) für 75-maliges Blutspenden aus.
Bürgermeister Kiesl dankte allen Blutspendern für ihre lebensrettende Gabe. Foto: ZVW (Palmizi)
Bürgermeister Kiesl dankte allen Blutspendern für ihre lebensrettende Gabe. Foto: ZVW (Palmizi)