Gemeinde Leutenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

40 Jahre Rems-Murr-Bühne Leutenbach

Aus der Idee, mit schwäbischem Mundarttheater Menschen in der Region zu unterhalten, entstand 1981 die Rems-Murr-Bühne Leutenbach. Getragen von seinen engagierten Vereinsmitgliedern hat es die Rems-Murr-Bühne geschafft, sich während der letzten vier Jahrzehnte nicht nur zu behaupten und weiterzuentwickeln, sondern auch große Erfolge zu feiern. Das Amateur-Theater spielt auf Profi-Niveau und ist stolzer Träger des Mundarttheater-Preises des Landes Baden-Württemberg. Ein guter Beweis dafür, dass die Theatergruppe nicht nur die Bürgerinnen und Bürger Leutenbachs mit ihren regelmäßigen Aufführungen im Rahmen des Leutenbacher Kulturprogramms begeistert, sondern auch auf Bühnen rund um die Region Stuttgart gastiert und auch schon im SWR-Fernsehen zu sehen war. Das Repertoire reicht von aktuellen und zeitbezogenen Komödien bis hin zu Klassikern von Kleist oder Dürrenmatt. Die Inszenierungen mit schwäbischem Dialekt verleihen den Vorführungen ihren besonderen Charme.
 
Bürgermeister Kiesl gratulierte zum Vereinsjubiläum und überreichte dem Vorsitzenden Stefan Orner und Karl Hilt, langjähriger Vorsitzender, Schauspieler und Bühnenbildner, eine Urkunde sowie eine Scheck zur Unterstützung der Vereinsarbeit.
 
Wir drücken die Daumen, dass es in November 2022 endlich wieder heißt: „Bühne frei für die Rems-Murr-Bühne Leutenbach“
 

Karl Hilt, Stefan Orner und Bürgermeister Kiesl bei der Scheck- und Urkundenübergabe
Karl Hilt, Stefan Orner und Bürgermeister Kiesl bei der Scheck- und Urkundenübergabe
Die Theatergruppe der Rems-Murr-Bühne bei der Aufführung des Theaterstücks
Die Theatergruppe der Rems-Murr-Bühne bei der Aufführung des Theaterstücks "Älles wegem liaba Geld" im Jahr 2014