Die Gemeinde informiert

Fahrbahndeckensanierung des Leutenbachtunnels

B 14: Fahrbahndeckensanierung beginnend am nördlichen Portal des Leutenbachtunnels bis kurz hinter der Anschlussstelle Nellmersbach in beiden Fahrtrichtungen (Rems-Murr-Kreis)


Sanierungsarbeiten von Freitag, 12. August, bis voraussichtlich 
Montag, 5. September 2022

Vorarbeiten nachts ab Montag, 8. August, Nacharbeiten nachts 

bis voraussichtlich Donnerstag, 8. September 2022
 
Das Regierungspräsidium Stuttgart (RPS) beginnt ab Freitag, 12. August 2022, mit Sanierungsarbeiten an der B 14 zwischen dem nördlichen Portal des Tunnels Leutenbach bis kurz nach der Anschlussstelle Nellmersbach in beiden Fahrtrichtungen auf einer Länge von ca. 2,5 Kilometern. Es werden die Asphaltdeckschicht und die Asphaltbinderschicht erneuert. Anschließend wird eine neue Fahrbahnmarkierung aufgebracht.

Als Vorarbeiten werden in der Woche von Montag, 8. August, bis voraussichtlich Donnerstag, 11. August 2022, die Mittelstreifenüberfahrten geöffnet. Diese Arbeiten finden ausschließlich nachts zwischen 20:00 Uhr und 5:00 Uhr statt. Aus Sicherheitsgründen wird während dieser Arbeiten in jede Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Tagsüber wird während der Maßnahme in diesem Bereich die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h beschränkt.

Die sich an die Vorarbeiten anschließenden Sanierungsarbeiten sind unterteil in zwei Bauphasen. Mit der Bauphase eins wird am Freitag, 12. August 2022, begonnen. Im Zuge dieser Bauphase wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Stuttgart wie auch die Anschlussstelle (AS) Nellmersbach in Fahrtrichtung Stuttgart saniert. Aus Gründen der Verkehrs- und Arbeitssicherheit ist dies nur unter Vollsperrung möglich. Die AS Nellmersbach in Fahrtrichtung Stuttgart muss daher ebenfalls voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die AS Winnenden West, dort wird der Verkehr dann aufgeteilt nach Hertmannsweiler – Nellmersbach oder Leutenbach – Nellmersbach. Der Abschluss der ersten Bauphase ist voraussichtlich für Samstag, 20. August 2022, geplant.
 
Im Anschluss daran wird in Bauphase zwei die Fahrbahn in Fahrtrichtung Backnang wie auch die Anschlussstelle (AS) Nellmersbach in Fahrtrichtung Backnang saniert. Für die sichere Durchführung der Arbeiten ist hier ebenfalls eine Vollsperrung notwendig. Die Umleitung hierfür wird wie in Bauphase eins über die AS Winnenden-West geleitet. Die zweite Bauphase kann voraussichtlich am 3. September 2022 abgeschlossen werden.

Während der in den Bauphasen eins und zwei notwendig werdenden Vollsperrungen, wird der gesamte Verkehr jeweils auf die Gegenfahrbahn geleitet. Dadurch steht währenddessen in jeder Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die entsprechenden Umleitungen werden ausgeschildert.

Mit dem Rückbau der Mittelstreifenüberfahrten kann voraussichtlich am 3. September 2022 begonnen werden. Der Rückbau erfolgt, wie zuvor bereits die Vorarbeiten, nachts zwischen 20:00 Uhr und 5:00 Uhr. Aus Sicherheitsgründen wird auch während dieser Arbeiten in jede Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Tagsüber wird in diesem Bereich erneut die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h beschränkt. So kann die Baumaßnahme bis voraussichtlich 8. September 2022 vollständig abgeschlossen werden.

Aufgrund der genannten Einschränkungen und der sehr hohen Verkehrsbelastung auf der B 14 ist während der gesamten Bauzeit mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Es wird daher empfohlen, diesen Bereich weiträumig zu umfahren oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Der Bund investiert mit der Gesamtmaßnahme rund 3,3 Millionen Euro in den Erhalt der Infrastruktur.
 
Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrs[1]teilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app.

Hinweis für die Pressevertreterinnen und -vertreter: Für Rückfragen steht Ihnen die Pressestelle des Regierungspräsidiums Stuttgart unter der Telefonnummer 0711/904-10002 oder per E-Mail an pressestelle(@)rps.bwl.de gerne zur Verfügung.